Momentum Wireless: Sennheiser präsentiert 3. Generation seiner Premium-Kopfhörer

Noch ein Jahr, dann wird das Traditions-Unternehmen Sennheiser seinen 75. Geburtstag feiern. Kurz davor wollen die Niedersachsen aber nochmal groß auftrumpfen und zwar mit der dritten Generation des Momentum Wireless. Schon die Vorgänger sorgten für Furore — mit herausragendem Sound, aber auch mit starkem Design und und hochwertiger Verarbeitung.

Genau da möchte man ansetzen und erneut eine Schippe drauflegen. Gelingen soll das u.a. dank der Auto On/Off und Smart Pause Features. Das Einschalten des Momentum Wireless erfolgt automatisch, wenn er aufgeklappt wird. Setzt ihr den Kopfhörer ab, wird die Wiedergabe automatisch pausiert. Diese fünf Highlights nennt Sennheiser selbst in seiner Pressemitteilung:

  • Auto On/Off und Smart Pause
  • Großartiger Sound
  • Active Noise Cancellation und Transparent Hearing Funktion
  • Bedienelement mit drei Tasten zur Steuerung von Musik und Anrufen
  • Weiches Leder auf Ohrpolstern und Kopfbügel
  • One-Touch Zugriff auf Sprachassistenten

Unsere MOMENTUM-Reihe steht für herausragende Klangqualität, fortschrittliche Technologie und außergewöhnliche Handwerkskunst. Mit der dritten Generation bringen wir diesen modernen Klassiker ins Connected-Zeitalter. Stephane Hareau, Global Head of Products Consumer bei Sennheiser

Das ist natürlich eine vollmundige Ankündigung, aber Sennheiser hat mit der Momentum-Reihe bereits mehrfach bewiesen, dass man in der Lage ist, diese ganz hohen Ansprüche an sich auch locker zu erfüllen.

Vier verschiedene Modi sollen dafür sorgen, dass man seine Umwelt immer genau so wahrnimmt bzw. ausblendet ,wie man es gerne hätte. So gibt es drei Active Noise Cancelling-Modi für den Fall, dass man von der Welt um einen herum möglichst nichts wahrnehmen braucht — oder man nutzt das Transparent Hearing-Feature, um die Umwelt ganz bewusst wahrzunehmen.

Über das Drei-Tasten-Bedienelement könnt ihr neben Audio auch Anrufe managen, ein Tastendruck reicht zudem, um Siri oder den Google Assistanten nutzen zu können. Amazons Alexa versteht sich bislang noch nicht mit dem neuen Momentum Wireless Kopfhörer, aber in Kürze soll mit einem Firmware-Update über die Sennheiser Smart Control App auch in diesem Fall nachgebessert werden.

Zum Klang heißt es im Pressetext:

Das hochwertige Schallwandlersystem mit 42mm-Wandlern gibt die ausbalancierte Tiefe und Präzision einer Studioaufnahme perfekt wieder. Bluetooth 5-Kompatibilität und Codecs wie aptXTM, AAC und SBC sorgen für eine hervorragende Audiowiedergabe. Dank der Unterstützung von aptXTM Low Latency wird der Ton zudem perfekt mit Videoinhalten synchronisiert.

Sobald wir ein Testgerät von Sennheiser erhalten, werden wir der Sache natürlich auf den Grund gehen und herausfinden, ob die Qualität des Klangs tatsächlich so herausragend ist. Das Gleiche gilt für den Tragekomfort, den man natürlich nicht aufgrund eines Pressetextes bewerten kann. Erneut hat man hier aber auf Echtleder auf Ohrpolstern und Kopfbügel gesetzt, sowie Bügel aus perlgestrahltem Edelstahl.

Vermutlich macht sich der Kopfhörer auf euren Ohren irgendwann aber dennoch bemerkbar, wenn ihr ihn lange genug tragt — der Akku steht euch zumindest dabei nicht im Weg, denn der soll bis zu 17 Stunden lang durchhalten.

Falls ihr jetzt Lust auf den neuen Momentum Wireless Kopfhörer von Sennheiser bekommen habt, habe ich gute Nachrichten für euch: Zumindest die schwarze Ausführung kann ab sofort bestellt werden, die unverbindliche Preisempfehlung beträgt dabei 399 Euro. Wer die Variante in sandweiß bevorzugt, muss sich noch ein wenig gedulden, denn die ist erst ab November zu haben.

Powered by WPeMatico

Bitcoin GPU Miner

AdSense