Microsoft auf der E3 2019: Xbox Two Scarlett, xCloud und Exklusivtitel

Da Sonys Details zur kommenden PlayStation 5 immer präziser werden, kann man davon ausgehen, dass sich auch Microsoft so langsam Gedanken über die Konkurrenzkonsole macht. Ich erwarte aber nicht, dass wir ausführliche, technische Daten präsentiert bekommen, sicherlich aber ein paar erste Informationen. Die Rede ist hier von der Next-Gen-Konsole Xbox Two Scarlett, über die noch nie viel bekannt ist.

Man könnte sich jetzt weit aus dem Fenster lehnen und annehmen, dass es Microsoft Sony gleich tut und AMD-Hardware (Ryzen Zen 2 und Radeon Navi) und diverse SSDs verbaut, sowie 4K-8K-Auflösungen und einige Software-Features implementiert. Vor einigen Wochen gab es außerdem das Gerücht, dass die Redmonder zwei Xbox-Konsolen vorstellen würde, die sich in ihren Specs unterscheiden – Stichwort: Xbox Anaconda (High-End) und Xbox Lockhart (Low-End).

Doch nicht nur die physische Spiele-Hardware wird auf der E3 eine Rolle spielen. Man kann auch neue Infos zu Microsofts xCloud und den Game Pass erwarten, vielleicht sogar in Kombination. Es würde zumindest Sinn machen, denn immerhin hat Google mit ihrem Streaming-Dienst Stadia die Latte ziemlich hoch gelegt. Genauso soll auch xCloud nahezu alle Xbox-Spiele über das Internet auf sämtliche Gerätschaften streamen. Forza auf dem Smartphone, Halo auf dem Tablet, Gears of War auf dem günstigen Notebook. Das schöne ist ja, man ist dann nicht mehr auf teure und leistungsstarke Gaming-Hardware angewiesen, denn alles passiert über die Cloud. Bloß die Internetverbindung und die Server müssen funktionieren.

Ich bin besonders auf den Preis für diese Dienstleistung gespannt. Der Game Pass von Microsoft wird ja auch immer weiter ausgebaut und soll nun auch auf dem PC sowie im Bundle mit Xbox Live Gold verfügbar sein. Kombiniert man xCloud und Game Pass würde das einen enormen Vorteil gegenüber Google abgeben. Die verlangen nämlich für Stadia 10 Euro im Monat, wobei nur wenige Spiele im Abo enthalten sind – bei Microsofts Game Pass gibt es sogar Exklusivtitel.

Apropos Exklusivtitel! Auch die sollen auf der E3 nicht zu kurz kommen. Es wird neue Infos zu Halo Infinite geben und Gears 5 wird sicherlich auch besprochen. Im Vorfeld verbreiteten sich zudem Gerüchte über ein mögliches Fable 4, Age of Empires 4 und diverse DLCs zu State of Decay 2, Forza Horizon 4 und Sea of Thieves. Auch Microsofts Partner sollen eine Rolle spielen. Zu Cyperpunk 2077 erwarten Fans schon lange neue Infos und auch Borderlands 3 gilt als heißer Kandidat. Angeblich auch auf der Xbox-Spieleliste: The Outer Worlds, Bleeding Edge und Ori and the Will of the Wisps.

via: winfuture

Bitcoin GPU Miner

AdSense