Geniales Marketing und Foldables – auch Lego mischt mit

12. März 2019

Der letzte Schrei in Sachen Smartphones sind aktuell Foldables. Während Samsung und Huawei ihre beiden ersten Geräte bald auf den Markt bringen wollen, sind andere Hersteller noch bei der Selbstfindung. Auch wenn derzeit kein Foldable ernsthaft zu erwerben ist, erzeugten die auf dem MWC gezeigten Geräte einen wahren Hype – dessen Welle viele Firmen jetzt gerne (mit-)reiten möchten.

Etwas ungewohnt in diesem Segment ist eine News rund um Lego, die mit genialem Marketing jetzt aber auch auf den Zug aufspringen. So zeigt Lego auf seinem Twitter-Account ein eigenes Foldable, das jenes von Samsung in allen Belangen schlagen soll. Es besitzt ein 5-Zoll-Display, das auf 11 Zoll aufgeklappt werden kann und ihm geht nie die Batterie aus. Natürlich ist alles am Ende als Humor zu verstehen – nein, Lego ist nicht in den Smartphone-Markt eingestiegen.

Stattdessen hat der Konzern nur neue Aufnahmen bereits erhältlicher Lego-Sets veröffentlicht. Die Pop-Up Books werden in unterschiedlichen Varianten angeboten, weit bevor wir von faltbaren Smartphones berichten konnten.

Powered by WPeMatico

Bitcoin GPU Miner

AdSense