Apple stellt Emojis für Menschen mit Behinderung vor

Apple legte vor kurzem ein Paper vor, in dem ein Vorschlag für 13 neue Emojis beschrieben wird. Sie sollen Menschen mit Behinderung besser repräsentieren. Zwar gibt es bereits eine breite Palette der kleinen Bildchen, die mittlerweile auch unterschiedliche Berufe, Hautfarben und Geschlechter berücksichtigen, allerdings keine Personen mit Einschränkungen.

Jeder siebte Mensch auf der Welt lebt mit einer Behinderung – seien es körperliche Einschränkungen mit Seh-, Hör- oder Motorikverlust oder auch eine nicht sichtbare Krankheit. Mit den 13 neuen Emojis will Apple auch diese Menschen mit einschließen. Allerdings stellen die Emojis keinesfalls jede Behinderung dar, es ist jedoch der Start für weitere Bildchen.

Das Unternehmen erklärt, dass man mit dem American Council of the Blind, der Cerebral Palsy Foundation und der National Association of the Deaf zusammenarbeitete, um die 13 vorgeschlagenen Ergänzungen zu entwickeln. Zu den neuen Emojis gehören unteranderem Blindenführ- und Diensthunde, Menschen mit Blindenstock, taube Personen, ein Ohr mit einem Hörgerät, Menschen in Rollstühlen und Prothesen.

„At Apple, we believe that technology should be accessible to everyone and should provide an experience that serves individual needs. Adding emoji emblematic to users’ life experiences helps foster a diverse culture that is inclusive of disability. Emoji are a universal language and a powerful tool for communication, as well as a form of self-expression, and can be used not only to represent one’s own personal experience, but also to show support for a loved one.“ Apple

Natürlich werden auch hier die Emojis in weiblich und männlich unterteilt. Der Vorschlag von Apple geht nun an das Unicode-Konsortium, die über die Einführung neuer Emojis bestimmt. Derzeit hat Unicode bereits 157 neue Bildchen genehmigt, die im August veröffentlicht werden. Dazu gehören Rothaarige, weibliche Superhelden und weitere Hautton-Optionen. Der Vorschlag von Apple wird nun von dem Committee überprüft und vielleicht im August miteingeführt.

via: unicode

Powered by WPeMatico

AdSense

Bitcoin GPU Miner