Android 9.0 Pie: Alle großen Veränderungen der Benachrichtigungsleiste

Android 9.0 Pie ist endlich da und bringt eine Reihe neuer Funktionen und

Updates mit sich. Mit eine der schönsten Veränderungen sind die Features der Benachrichtigungsleiste, die Google für dieses Update angepasst hat. Sie sind nun viel funktioneller und einfacher zu handhaben.

Design der Benachrichtigungleiste
Zuerst werfen wir einen Blick auf die visuellen Änderungen. Mit der Aktualisierung wurde die Benachrichtigungsleiste so angepasst, dass sie nun abgerundete Ecken und eine Art Kartendesign hat, sodass alle eingehenden Notifications nicht mehr unterteilt angezeigt werden, sondern gebündelt. Außerdem wurde die maximale Anzahl der angezeigten Benachrichtigungen auf vier reduziert und es gibt einen neuen Button zum Verwalten der Taskleiste.

Bearbeiten von Benachrichtigungen
Mit Android P wird es auch viel einfacher, die verschiedenen Arten von Benachrichtigungen zu verwalten. Man kann nicht nur einstellen, welche Anwendungen aufblinken, sondern auch eine ganze Menge spezifischere Anpassungen für Apps vornehmen. Es gibt neue Schaltflächen, mit denen man die Anzeige von Benachrichtigungen verfeinern kann.

Intelligente Antworten
Eine weitere große Änderung sind die sogenannten „Smart Replies“, mit der Google dem Nutzer ein kleines Zeitersparnis ermöglichen möchte. Im Prinzip sind das automatisch generierte Antworten sind, die bei eingehenden Nachrichten am unteren Rand auftauchen. Ich vermute mal, dass Google hierbei auf künstliche Intelligenz setzt, die quasi aus dem Schreibverhalten des Nutzers lernt und daraus passende Antworten generiert. Vorerst funktioniert dieses Feature nur mit ein paar Apps, aber die Liste wird mit der Zeit mit Sicherheit erweitert.

Nicht-Stören-Modus
Zum Schluss wurde der Nicht-Stören-Modus noch einmal überarbeitet. In Android P kann man nun ganz detaillierte Einstellungen vornehmen. Aktiviert man diesen Modus, stehen einem drei Optionen zur Auswahl: Verhalten, Ausnahmen und ein Zeitplan. Mit dem ersten Punkt kann man einstellen, bei welchen Apps das Handy stumm geschaltet werden soll. Für Ausnahmen kann man bestimmte Kontakte, Erinnerungen und Ereignisse festlegen und der Zeitplan sieht Einstellungen für einen bestimmten Zeitpunkt, für ein Ereignis oder während der Autofahrt vor.

Weiterlesen: Android 9 Pie ist offiziell: Liebling, es ist ein schnöder Kuchen

Alles in allem also schöne neue Features für die Benachrichtigungsleiste, die für mich sehr viel zur Bedienung eines Handys beträgt. Ich freue mich auf Android P und bin gespannt auf alle neuen Veränderungen.

via: digitaltrends

Powered by WPeMatico

Bitcoin GPU Miner

AdSense